Haushund / Hunderassen / Jagdhunde / Apportierhunde

Apportierhunde

Die Aufgabe der Apportierhunde ist bereits in ihrem Namen versteckt. Sie wurden gezüchtet, um erlegtes Wild aufzustöbern und zu ‚apportieren‘, also zu ihrem Hundeführer zu bringen. Da es sich hierbei in den meisten Fällen um Flugwild handelte, legte man bei der Selektion der Hunde sehr viel Wert darauf, dass diese besonders wasserfreudig waren.
Alle Apportierhunde zeichnet eine große Zuverlässigkeit, eine hohe Intelligenz und Leichtführigkeit aus. Sie müssen in jeder Situation ruhig bleiben und selbstständig arbeiten können. Genau diese Eigenschaften machen die Apportierhunde nicht nur zu beliebten Familienhunden, sie werden bereits seit langem erfolgreich als Servicehunde eingesetzt.

Chesapeake Bay Retriever

Ein Chesapeake Bay Retriever

Der Chesapeake Bay Retriever (FCI-Nr. 263) gehört zu der Gruppe der Apportierhunde und hat seinen Ursprung in den USA. In seiner Heimat wird er auch ‚Chessie‘ genannt. Seit 1964 ist der Chesapeake Bay Retriever der offizielle ‚Statedog‘ des Bundesstaates Maryland. Das kurz, wasserabweisende Fell gibt es in allen Farbabstufungen von …

Weiterlesen »

Flat Coated Retriever

Flat Coated Retriever

Der Flat Coated Retriever (FCI-Nr. 121) gehört zu der Gruppe der Apportierhunde und hat seinen Ursprung in Großbritannien. Von allen Retriever-Rassen ist er der temperamentvollste und sensibelste. Das längere Fell ist in den Farben schwarz und leberbraun erlaubt. Sehr selten kommt auch die Farbe gelb vor. Die Schulterhöhe beträgt bei …

Weiterlesen »

Golden Retriever

Ein Golden Retriever

Der Golden Retriever (FCI-Nr. 111) gehört zu der Gruppe der Apportierhunde und hat seinen Ursprung in Großbritannien. Das wellige oder glatte Fell gibt es in allen Schattierungen von creme bis gold. Einige weiße Haare sind nur an der Brust erlaubt. Leider treten bei dem Golden Retriever einige Krankheiten mehr auf …

Weiterlesen »

Labrador Retriever

Ein Labrador Retriever

Der Labrador Retriever (FCI-Nr. 122) gehört zu der Gruppe der Apportierhunde und hat seinen Ursprung in Großbritannien. Das kurze, harte Fell ist in den Farben gelb, schoko und schwarz erlaubt. Ein kleiner weißer Brustfleck ist selten, aber zugelassen. Die Schulterhöhe beträgt bei den Rüden ca. 56-57 cm, bei den Hündinnen …

Weiterlesen »

Nova Scotia Duck Tolling Retriever

Ein Nova Scotia Duck Tolling Retriever

Der Nova Scotia Duck Tolling Retriever (FCI-Nr. 312) gehört zu den Apportierhunden und hat seinen Ursprung in Kanada (Nova Scotia). Er ist die kleinste Retrieverrasse. Das Fell ist in den Farben rot und orange erlaubt. Mindestens ein weißen Abzeichen an Brust, Pfoten, Rutenspitze oder eine Blesse sind vorhanden. Die Schulterhöhe …

Weiterlesen »
X