Search
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Search in comments
Filter by Custom Post Type
Haushund / Hunderassen / Pinscher und Schnauzer

Pinscher und Schnauzer

Hunde, die zu der Gruppe der Pinscher gehören, gibt es von ganz groß bis ganz klein. Ihre ursprüngliche Aufgabe steckt in ihrem Namen (to pinch = zwicken, kneifen). So wurden sie in den Städten und Dörfern dazu eingesetzt, diese von Ratten und Mäusen frei zu halten. Vor allem in Ställen traf man sie an, was ihnen den Beinamen ‚Stallpinscher‘ oder ‚Rattler‘ einbrachte. Aufgrund ihrer Zuverlässigkeit und des günstigen Unterhaltes – die Rattler fraßen, was sie fingen – waren die Pinscher bald auf jedem Hof und als Begleiter jedes Fuhrwerkes anzutreffen.
In der heutigen Zeit hat die Beliebtheit der Pinscher stark abgenommen, denn gerade die eigenwillige, mutige und manchmal wehrhafte Art ist nicht jedermanns Sache. Durch ihre starke Bindung an ihren Menschen und die Eigenschaft, für ihn durchs Feuer zu gehen, kann man sich allerdings sicher sein, jederzeit einen treuen Kameraden an seiner Seite zu haben.

X
X