Haushund / Hunderassen / Sennenhunde

Sennenhunde

Bei den Sennenhunden handelt es sich um vier Schweizer Hunderassen, die den Arbeitsalltag der Alpenhirten und Bauern erleichtern sollten. Ihre Aufgabe war das Hoch- und Heruntertreiben der Viehherden auf die Alm und das Bewachen der Tiere. Wurden die kleinen Sennenrassen hauptsächlich zum Treiben eingesetzt, so übernahmen die beiden großen Rassen zusätzlich den Schutz der Herde. Aber auch als Wach- und Hofhund wurden sie eingesetzt oder als Zughund vor einen Milchwagen gespannt.

Appenzeller Sennenhund

Ein Appenzeller Sennenhund

Der Appenzeller Sennenhund (FCI-Nr. 46) gehört zu der Gruppe der Schweizer Sennenhunde. Seinen Ursprung hat er in der Schweiz, hier vor allem in der Appenzeller Gegend und der Ostschweiz. Es handelt sich um einen kurzhaarigen schwarzen Hund mit weißen und rostbraunen Abzeichen. Die Ringelrute (‚Posthörnchen‘) wird seitlich eingerollt über dem …

Weiterlesen »

Berner Sennenhund

Ein Berner Sennenhund

Der Berner Sennenhund (FCI-Nr. 45) gehört zu der Gruppe der Schweizer Sennenhunde. Seinen Ursprung hat er in der Schweiz, entstanden ist die Rasse in der Dürrbacher Gegend. Er ist der bekannteste der vier Sennenhunderassen. Das lange weiche Fell ist glatt bis leicht gewellt. Die Grundfarbe ist schwarz mit weißen Abzeichen …

Weiterlesen »

Entlebucher Sennenhund

Ein Entlebucher Sennenhund

Der Entlebucher Sennenhund (FCI-Nr. 47) gehört zu den Schweizer Sennenhunden und hat seinen Ursprung in der Schweiz. Früher war er unter dem Namen ‚Länder‘, ‚Schärlig‘ oder ‚Chüherhündli‘ bekannt. Er ist der kleinste der vier Sennenhund-Rassen. Das kurze, festanliegende und harte Fell ist in der Farbe schwarz mit weißen und gelb- …

Weiterlesen »

Großer Schweizer Sennenhund

Ein Grosser Schweizer Sennenhund

Der Große Schweizer Sennenhund (FCI-Nr. 58) gehört zu den Schweizer Sennenhunden und hat seinen Ursprung in der Schweiz. Es handelt sich um den größten der vier Sennenhunderassen. Das kurze Fell ist in der Farbe schwarz mit braunrotem Brand und weißen Abzeichen erlaubt. Die Schulterhöhe beträgt bei den Rüden ca. 65-72 …

Weiterlesen »