Haushund / Hunderassen / Terrier

Terrier

Der Terrier wurde als ‚Jagdhund des armen Mannes‘ bezeichnet, denn die Jagd auf Hoch- und Niederwild war nur dem Adel vorbehalten. War es hauptsächlich die Aufgabe des Terriers, Ställe von Ratten und Mäusen freizuhalten, so durfte er ab und zu mit auf die Jagd und einen Hasen erlegen. Durch seinen Schneid und seine Unnachgiebigkeit wurden bald die Jäger auf den Terrier aufmerksam, die ihn verstärkt zur Jagd auf Kaninchen, Fuchs und Dachs einsetzten. Als sogenannte ‚Erdhunde‘ mussten sie den Bau ’sprengen‘ oder verbissen sich zum Teil so hartnäckig in die Beute, dass man beide Tiere aus dem Bau ziehen konnte, wenn man nur an den Hinterläufen des Terriers zog.

Airedale Terrier

Ein Airedale Terrier

Auf der Suche nach dem passenden vierbeinigen Hausgenossen entscheidet sich so manche Familie für einen Airedale Terrier. Gerne wird er als König der Terrier bezeichnet, weil er die größte unter allen Terrierrassen ist. So wird der Rüde im Normalfall 58 bis 61 cm groß, die Hündin kann eine Höhe von …

Weiterlesen »

American Hairless Terrier

Ein American Hairless Terrier

Der American Hairless Terrier (FCI-Nr. nicht anerkannt) kommt aus den Vereinigten Staaten und gehört zu der Gruppe der Terrier. In Deutschland ist diese Rasse noch recht unbekannt. Der Hund hat eine sehr weiche und zarte Haut. Die Haut ist rosa mit grauen, blauen, schwarzen oder hellbraunen Flecken, aber es gibt …

Weiterlesen »

American Pit Bull Terrier

Ein American Pit Bull Terrier

Der American Pit Bull Terrier (FCI-Nr. nicht anerkannt) stammt aus den USA und gehört zu den Bullartigen Terriern. Seine Vorfahren kamen mit Auswanderern aus Großbritannien. Bei der Fellfarbe sind alle Farben erlaubt. Neben gefleckten Hunden sieht man auch mehrfarbige, gestromte oder einfarbige. Das Fell selber ist kurz und schimmert glänzend. …

Weiterlesen »

American Staffordshire Terrier

Ein American Staffordshire Terrier

Der American Staffordshire Terrier (FCI-Nr. 286) kommt aus den Vereinigten Staaten und gehört zu den Bullartigen Terriern. Seine Wurzeln hat er in Großbritannien. Das Fell ist kurz und glänzend. Bei der Fellfarbe sind einfarbige, mehrfarbige und gefleckte Hunde erlaubt. Unerwünscht ist ein Weißanteil von mehr als 80%, da die Gefahr …

Weiterlesen »

American Toy Terrier

Ein American Toy Terrier

Der American Toy Terrier (FCI-Nr. nicht anerkannt), auch Toy Fox Terrier oder Amertoy genannt, kommt aus den USA und kann zu den Niederläufigen Terriern gezählt werden. In Europa ist er kaum bekannt. Das Fell ist kurz und dick. Die Fellfarbe ist tricolor, überwiegend weiß mit schwarzen und braunen Markierungen bzw. …

Weiterlesen »

Australian Silky Terrier

3 Australian Silky Terrier

Der Australian Silky Terrier (FCI-Nr. 236) gehört zu der Gruppe der Zwerg-Terrier und kommt aus Australien. In Deutschland ist die Rasse noch recht selten. Das Fell ist lang und seidig, es wird am Rücken ‚gescheitelt‘ getragen. Da sehr wenig Unterwolle vorhanden ist, ist der Silky Terrier recht kälteempfindlich. Die Welpen …

Weiterlesen »

Australian Terrier

Ein Australian Terrier

Der Australian Terrier (FCI-Nr. 8) gehört zu den Niederläufigen Terriern. Wie der Name bereits sagt, kommt er aus Australien. Das Fell ist etwas länger und fühlt sich etwas hart an. Die Fellfarbe gibt es in sandfarben, rot oder blau mit lohfarbenen Abzeichen. Diese Farbe ist bei uns am bekanntesten. Der …

Weiterlesen »

Bedlington Terrier

2 Bedlington Terrier

Der Bedlington Terrier (FCI-Nr. 9) gehört zu der Gruppe der Hochläufigen Terrier und hat seinen Ursprung in Großbritannien. Weltweit sieht man ihn sehr selten. Das Fell wird als ‚flockig‘ bezeichnet und wird mit der Schere in Form gebracht. Als Fellfarben sind blau, blau/loh, sand- und leberfarben zugelassen. Der Bedlington Terrier …

Weiterlesen »

Biewer Terrier

Ein Biewer Terrier

Der Biewer Terrier (FCI-Nr. nicht anerkannt) gehört zu den Zwerg-Terriern und kommt aus Deutschland. Seine Vorfahren haben ihren Ursprung in Großbritannien. Das Fell ist langhaarig und dreifarbig. Er hat immer die Farbe gold, schwarz und weiß. Auch die Schwanzspitze ist weiß. Die Schulterhöhe, die nicht genau festgelegt ist, beträgt bei Rüden …

Weiterlesen »

Border Terrier

Ein Border Terrier

Der Border Terrier (FCI-Nr. 10) gehört zu der Gruppe der Hochläufigen Terrier und kommt aus Großbritannien. Das Fell ist kurz und drahtig. Als Farben sind Weizen, Rot, Grizzle und Blau/Loh erlaubt. Das Fell sollte regelmäßig getrimmt werden. Die Schulterhöhe ist im Standard nicht festgelegt, beträgt allerdings bei Rüden und Hündinnen …

Weiterlesen »