Haushund / Hunderassen / Terrier / Hochläufige Terrier

Hochläufige Terrier

Airedale Terrier

Ein Airedale Terrier

Auf der Suche nach dem passenden vierbeinigen Hausgenossen entscheidet sich so manche Familie für einen Airedale Terrier. Gerne wird er als König der Terrier bezeichnet, weil er die größte unter allen Terrierrassen ist. So wird der Rüde im Normalfall 58 bis 61 cm groß, die Hündin kann eine Höhe von …

Weiterlesen »

Bedlington Terrier

2 Bedlington Terrier

Der Bedlington Terrier (FCI-Nr. 9) gehört zu der Gruppe der Hochläufigen Terrier und hat seinen Ursprung in Großbritannien. Weltweit sieht man ihn sehr selten. Das Fell wird als ‚flockig‘ bezeichnet und wird mit der Schere in Form gebracht. Als Fellfarben sind blau, blau/loh, sand- und leberfarben zugelassen. Der Bedlington Terrier …

Weiterlesen »

Border Terrier

Ein Border Terrier

Der Border Terrier (FCI-Nr. 10) gehört zu der Gruppe der Hochläufigen Terrier und kommt aus Großbritannien. Das Fell ist kurz und drahtig. Als Farben sind Weizen, Rot, Grizzle und Blau/Loh erlaubt. Das Fell sollte regelmäßig getrimmt werden. Die Schulterhöhe ist im Standard nicht festgelegt, beträgt allerdings bei Rüden und Hündinnen …

Weiterlesen »

Deutscher Jagdterrier

Ein Deutscher Jagdterrier

Der Deutsche Jagdterrier (FCI-Nr. 103) gehört zu den Hochläufigen Terriern und hat seinen Ursprung in Deutschland. Das Fell gibt es in zwei Varianten, in Rauhhaar und in Glatthaar. Die Farben sind schwarz, schwarz-grau meliert und dunkelbraun, jeweils mit entsprechendem Brand. Die Maske kann etwas heller oder dunkler ausfallen. Kleine weiße …

Weiterlesen »

Foxterrier

Ein Foxterrier

Der Foxterrier gehört zu der Gruppe der Hochläufigen Terrier und kommt aus Großbritannien. Es gibt ihn in der Fellvariante glatthaarig (FCI-Nr. 12) und drahthaarig (FCI-Nr. 169). Das kurze oder drahthaarige Fell gibt es in der Farbe weiß mit schwarzen und/oder lohfarbigen Abzeichen. Die drahthaarigen Hunde müssen ca. dreimal jährlich getrimmt …

Weiterlesen »

Irish Soft Coated Wheaten Terrier

Ein Irish Soft Coated Wheaten Terrier

Der Irish Soft Coated Wheaten Terrier (FCI-Nr. 40) gehört zu der Gruppe der Hochläufigen Terrier und kommt aus Irland. Das weiche, wellige Fell ist in allen Schattierungen von heller Weizenfarbe bis Rotgold erlaubt. Der Wheaten Terrier haart nicht, daher sollte das Fell regelmäßig getrimmt werden. Da es anfangs dunkler ist …

Weiterlesen »

Irish Terrier

Der Irish Terrier (FCI-Nr. 139) gehört zu den Hochläufigen Terriern und hat seinen Ursprung in Irland. Das dichte, drahtige Fell ist in gelblichem Rot, Rot und Rotweizen erlaubt. Ein weißer Brustfleck kommt häufig vor. Das Fell sollte regelmäßig getrimmt werden. Die Schulterhöhe beträgt bei den Rüden und Hündinnen ca. 45 …

Weiterlesen »

Kerry Blue Terrier

Ein Kerry Blue Terrier

Der Kerry Blue Terrier (FCI-Nr. 3) gehört zu der Gruppe der hochläufigen Terrier und hat seinen Ursprung in Irland. Das Fell gibt es in allen Blau-Schattierungen, schwarze Abzeichen sind erlaubt. Die Welpen werden schwarz geboren, erst im Alter von ca. 18 Monaten ist die endgültige Fellfarbe erreicht. Die Hunde haaren …

Weiterlesen »

Lakeland Terrier

Ein Lakeland Terrier

Der Lakeland Terrier (FCI-Nr. 70) gehört zu den Hochläufigen Terriern und hat seinen Ursprung in Großbritannien. Früher war er unter dem Namen ‚Patterdale Terrier‘ bekannt. Das dichte, drahtige Fell ist in weizenfarben, rot, rot-gestromt, leberbraun, schwarz, schwarz-loh, blau und blau-loh erlaubt. Das Fell sollte ca. dreimal im Jahr getrimmt werden. …

Weiterlesen »

Manchester Terrier

Ein Manchester Terrier

Der Manchester Terrier (FCI-Nr. 71) gehört zu den Hochläufigen Terriern und hat seinen Ursprung in Großbritannien. Das kurze Fell gibt es nur in der Farbe schwarz mit lohfarbenen Abzeichen. Die Schulterhöhe beträgt bei den Rüden ca. 40-41 cm, bei den Hündinnen ca. 38 cm. Das Gewicht schwankt zwischen 8-10 kg. …

Weiterlesen »
X
X