Haushund / Hunderassen / Schäferhunde / Miniature American Shepherd
Ein Miniature American Shepherd
Ein Miniature American Shepherd

Miniature American Shepherd

Der Miniature American Shepherd (FCI-Nr. nicht anerkannt) gehört zu der Gruppe der Schäferhunde und hat seinen Ursprung in den USA. Bekannt ist er auch unter den Namen ‚Miniature Australian Shepherd‘ oder ‚Mini-Aussie‘. Bis auf seine Größe unterscheidet ihn nichts von dem Australian Shepherd.

Das längere Fell ist in den Farben black, red, blue merle, red merle, mit oder ohne weiße oder kupferfarbenen Abzeichen erlaubt. Bei dem Mini-Aussie kommen der MDR1-Defekt und diverse Augenerkrankungen häufiger vor als bei anderen Rassen. Hierzu gehören der Katarakt, die Collie Eye Anomaly (CEA) und die Progressive Retinaatrophie (PRA).
Die Schulterhöhe beträgt bei den Rüden ca. 35-46 cm, bei den Hündinnen ca. 35-45 cm. Das Gewicht ist nicht festgelegt.

Ursprung und Besonderheiten:

Der Miniature American Shepherd entstand zur gleichen Zeit wie sein großer Verwandter. Bei einzelnen Würfen waren immer mal Hunde dabei, die im Erwachsenenalter etwas kleiner blieben. Einigen wenigen Farmern gefiel dieses und sie züchteten lieber mit den kleineren Exemplaren. Erst 1968 begann man, die kleineren Hunde als einen eigenen Rasseschlag anzusehen und gezielt zu züchten.
Eingesetzt wurde der Miniature American Shepherd für die Arbeit an Viehherden. Der Hüteinstinkt ist diesen Hunden angeboren, genau wie die geduckte Haltung bei der Arbeit, das Anstarren und das Schnappen in die Fesseln.

Der Miniature American Shepherd ist ein hoch intelligenter Hund, der nicht wenig Ansprüche an seine Familie stellt. Er ist leicht zu erziehen und sehr agil. Lange Spaziergänge sind für ihn nicht ausreichend, neben der körperlichen Auslastung muss der Mini-Aussie auf alle Fälle auch geistig gefordert werden. Hierfür ist jegliche Art des Hundesports geeignet. Wenn möglich, sollte man ihm die Arbeit an einer Schafherde ermöglichen. Ist er ausreichend ausgelastet, so ist er ein angenehmer, ausgeglichener und ruhiger Mitbewohner, der sich eng an seine Menschen bindet. Vor der Anschaffung eines Miniature American Shepherd sollte man sich unbedingt überlegen, ob man dem ausgeprägten Bewegungsdrang seines Hundes gerecht werden kann, oder sich – zum Wohle des Hundes – eventuell doch eher für eine andere Rasse entscheidet.

X