Haushund / Britische Hunderassen

Britische Hunderassen

Alle aus Großbritannien stammenden Hunderassen, mit Bilder und ausführlichen Beschreibungen der verschiedenen Rassen.

Airedale Terrier

Ein Airedale Terrier

Auf der Suche nach dem passenden vierbeinigen Hausgenossen entscheidet sich so manche Familie für einen Airedale Terrier. Gerne wird er als König der Terrier bezeichnet, weil er die größte unter allen Terrierrassen ist. So wird der Rüde im Normalfall 58 bis 61 cm groß, die Hündin kann eine Höhe von …

Weiterlesen »

Basset Hound

Ein Basset Hound

Der Basset Hound (FCI-Nr. 163) gehört zu den Laufhunden und kommt aus Großbritannien. Wie bei allen Bassets (bas = niedrig) kommen auch seine Vorfahren aus Frankreich. Das kurzhaarige Fell gibt es in den Farben tricolor und bicolor, allerdings sind auch alle anderen Laufhundfarben erlaubt. Der Basset ist ein Hund, der …

Weiterlesen »

Beagle

Ein Beagle

Der Beagle (FCI-Nr. 161) gehört zu den Laufhunden und hat seinen Ursprung in Großbritannien. Durch sein freundliches Wesen, seiner guten Verträglichkeit mit andern Hunden und durch seine handliche Größe hat er eine traurige Berühmtheit als Laborhund erlangt. Das kurzhaarige Fell gibt es hauptsächlich in den Farben tricolor und bicolor, alle …

Weiterlesen »

Bearded Collie

Ein Bearded Collie

Der Bearded Collie (FCI-Nr. 271) gehört zu der Gruppe der Schäferhunde und hat seinen Ursprung in Großbritannien. In Schottland wird er immer noch als ‚Highland Collie‘ bezeichnet, weil seine Heimat das schottische Hochland ist. Das lange Fell darf die Farben schwarz, blau, grau, braun, und sandfarben aufweisen, mit und ohne …

Weiterlesen »

Bedlington Terrier

2 Bedlington Terrier

Der Bedlington Terrier (FCI-Nr. 9) gehört zu der Gruppe der Hochläufigen Terrier und hat seinen Ursprung in Großbritannien. Weltweit sieht man ihn sehr selten. Das Fell wird als ‚flockig‘ bezeichnet und wird mit der Schere in Form gebracht. Als Fellfarben sind blau, blau/loh, sand- und leberfarben zugelassen. Der Bedlington Terrier …

Weiterlesen »

Bobtail

Ein Bobtail

Der Bobtail (FCI-Nr. 16) gehört zu den Schäferhunden und kommt aus Großbritannien. Sein Name, unter dem er bei uns bekannt ist, bedeutet ‚kurzschwänzig‘, was seit dem Kupierverbot in einigen Ländern etwas irreführend ist. Sein offizieller Name lautet Old English Sheepdog (Altenglischer Schäferhund). Das lange, zum Teil etwas wellige Fell gibt …

Weiterlesen »

Border Collie

Ein Border Collie

Der Border Collie (FCI-Nr. 297) gehört zu der Gruppe der Schäferhunde und hat seinen Ursprung in Großbritannien. In Deutschland wurde diese Rasse in den letzten Jahren als Werbehund eingesetzt, was ihn daraufhin zum Modehund machte. Das längere Fell gibt es in den Farben schwarz-weiß, braun-weiß, braun, rot, trikolor, in blue-merle …

Weiterlesen »

Border Terrier

Ein Border Terrier

Der Border Terrier (FCI-Nr. 10) gehört zu der Gruppe der Hochläufigen Terrier und kommt aus Großbritannien. Das Fell ist kurz und drahtig. Als Farben sind Weizen, Rot, Grizzle und Blau/Loh erlaubt. Das Fell sollte regelmäßig getrimmt werden. Die Schulterhöhe ist im Standard nicht festgelegt, beträgt allerdings bei Rüden und Hündinnen …

Weiterlesen »

Bull Terrier

Ein Bull Terrier

Der Bull Terrier (FCI-Nr. 11) gehört zu den Bullartigen Terriern und hat seinen Ursprung in Großbritannien, in der Stadt Birmingham. Der Miniatur Bull Terrier hat inzwischen seine eigene Anerkennung erhalten (FCI-Nr. 359). Das Fell ist kurzhaarig. Als Fellfarbe sind fast alle Farben, tricolor und gestromt erlaubt. Die gestromte Farbe wird …

Weiterlesen »

Bullmastiff

Ein Bullmastiff

Der Bullmastiff (FCI-Nr. 157) gehört zu den Molossern und kommt aus Großbritannien. Das Fell ist kurz und enganliegend. Die Fellfarbe gibt es in gelbbraun, rot und gestromt. Eine schwarze Maske ist vorgeschrieben. Kleine weiße Brustflecken sind erlaubt. Die Schulterhöhe beträgt bei Rüden ca. 63-69 cm, bei den Hündinnen ca. 61-66 …

Weiterlesen »
X