Haushund / Schweizer Hunderassen

Schweizer Hunderassen

Alle aus der Schweiz stammenden Hunderassen, mit Bilder und ausführlichen Beschreibungen der verschiedenen Rassen.

Appenzeller Sennenhund

Ein Appenzeller Sennenhund

Der Appenzeller Sennenhund (FCI-Nr. 46) gehört zu der Gruppe der Schweizer Sennenhunde. Seinen Ursprung hat er in der Schweiz, hier vor allem in der Appenzeller Gegend und der Ostschweiz. Es handelt sich um einen kurzhaarigen schwarzen Hund mit weißen und rostbraunen Abzeichen. Die Ringelrute (‚Posthörnchen‘) wird seitlich eingerollt über dem …

Weiterlesen »

Berger Blanc Suisse

Ein Berger-Blanc-Suisse

Der Berger Blanc Suisse (FCI-Nr. 347) gehört zu der Gruppe der Schäferhunde und kommt aus der Schweiz. Seine Reise ging von Deutschland über die USA und Kanada in die Schweiz, bekannt war er jahrelang als ‚Weißer Schäferhund‘ oder als ‚A.C. Weißer Schäferhund‘. Das Fell ist in Stockhaar und Langhaar erlaubt. …

Weiterlesen »

Berner Sennenhund

Ein Berner Sennenhund

Der Berner Sennenhund (FCI-Nr. 45) gehört zu der Gruppe der Schweizer Sennenhunde. Seinen Ursprung hat er in der Schweiz, entstanden ist die Rasse in der Dürrbacher Gegend. Er ist der bekannteste der vier Sennenhunderassen. Das lange weiche Fell ist glatt bis leicht gewellt. Die Grundfarbe ist schwarz mit weißen Abzeichen …

Weiterlesen »

Bernhardiner

2 Bernhardiner

Der Bernhardiner (FCI-Nr. 61) gehört zu der Gruppe der Molosser und hat seinen Ursprung in der Schweiz. Bekannt ist er auch unter dem Namen St. Bernhardshund. 1884 wurde er als Schweizer Nationalhund anerkannt. Das Fell gibt es in der langhaarigen und der kurzhaarigen Variante. Die Fellfarbe ist orange, rotgescheckt oder …

Weiterlesen »

Continental Bulldog

Ein Continental Bulldog

Der Continental Bulldog (FCI-Nr. nicht anerkannt) ist ein molosserartiger Hund und hat seinen Ursprung in der Schweiz. Das kurze Fell ist in allen Farben und Farbkombinationen mit und ohne Maske erlaubt, eine schwarze Nase ist vorgeschrieben. Die Schulterhöhe beträgt bei den Rüden ca. 42-46 cm, bei den Hündinnen ca. 40-44 …

Weiterlesen »

Entlebucher Sennenhund

Ein Entlebucher Sennenhund

Der Entlebucher Sennenhund (FCI-Nr. 47) gehört zu den Schweizer Sennenhunden und hat seinen Ursprung in der Schweiz. Früher war er unter dem Namen ‚Länder‘, ‚Schärlig‘ oder ‚Chüherhündli‘ bekannt. Er ist der kleinste der vier Sennenhund-Rassen. Das kurze, festanliegende und harte Fell ist in der Farbe schwarz mit weißen und gelb- …

Weiterlesen »

Großer Schweizer Sennenhund

Ein Grosser Schweizer Sennenhund

Der Große Schweizer Sennenhund (FCI-Nr. 58) gehört zu den Schweizer Sennenhunden und hat seinen Ursprung in der Schweiz. Es handelt sich um den größten der vier Sennenhunderassen. Das kurze Fell ist in der Farbe schwarz mit braunrotem Brand und weißen Abzeichen erlaubt. Die Schulterhöhe beträgt bei den Rüden ca. 65-72 …

Weiterlesen »

Jura Laufhund

Ein Jura Laufhund

Der Jura Laufhund gehört zu den Laufhunden und ist eine von vier Varietäten des Schweizer Laufhundes (FCI-Nr. 59). Er hat seinen Ursprung in der Schweiz und ist vor allem im Ausland unter dem Namen ‚Bruno du Jura‘ bekannt. Das kurze, derbe Fell gibt es in den Farben loh mit schwarzem …

Weiterlesen »

Landseer

Ein Landseer

Der Landseer (FCI-Nr. 226) gehört zu der Gruppe der Molosser und kommt aus dem Gebiet Deutschland-Schweiz. Das Fell hat eine weiße Grundfarbe mit schwarzen Platten. Bei dem schwarzen Kopf sind eine weiße Blesse und eine weiße Schnauzenpartie erlaubt. Aufgrund seiner Größe kann die Hüftgelenkdysplasie bei Landseern häufiger vorkommen als bei …

Weiterlesen »

Luzerner Laufhund

Ein Luzerner Laufhund

Der Luzerner Laufhund gehört zu der Gruppe der Laufhunde und bildet eine Variante des Schweizer Laufhundes (FCI-Nr. 59). Er hat seinen Ursprung in der Schweiz. Das kurze Fell ist in der Farbe blau (schwarze und weiße Haare) erlaubt. Es ist stark mit schwarzen Flecken gesprengelt, oft hat es einen schwarzen …

Weiterlesen »
X